Bella vom Diemtal


Mit „Bella vom Diemtal“ habe ich nach ihren erfolgreichen Prüfungen (JP 1. Preis, EPB 1. Preis, GP 2. Preis, Leistungszeichen S, Sw II) und Feststellung ihrer HD-Freiheit 1994 begonnen zu züchten. Sie hat insgesamt 33 Welpen „vom Wolfsberg“ in fünf Würfen geboren und mit uns gemeinsam erfolgreich aufgezogen. Sie war eine glänzende Mutter!! Sie warf ihre Welpen ohne Komplikationen, es war niemals eine Geburtshilfe notwendig. Die Welpen entwickelten sich prächtig, sind oftmals in verantwortungsvolle Führerhände gegangen und einige sind wieder in der Zucht aufgetaucht, so „Yeti vom Wolfsberg“ (B-Wurf von der Nosse) und „Amadeus vom Wolfsberg“ (J-Wurf von der Sägenschmiede, V-Wurf vom Lahntal). Ich selbst behielt aus Bella im Jahre 2000 die Braunschimmel-Hündin „Zora vom Wolfsberg“ und 2001 die Rottiger-Hündin „Amelie vom Wolfsberg“. Beide Hündinnen wurden aufgrund ihrer Prüfungsleistungen und HD-Freiheit zuchttauglich. Ich entschied mich, nachdem Bella zu alt geworden war, die Hündin „Amelie vom Wolfsberg“ als Bellas Nachfolgerin in der Zucht einzusetzen. Bella musste leider im Sommer des Jahres 2004 nach einem schweren Unfall eingeschläfert werden. Diese Hündin wird mir unvergessen bleiben!!